ARAG Ehrenrettung

Mit Interesse habe ich aus dem benachbarten Ausland (Österreich) die nicht gerade begeisterten Einträge zur ARAG gelesen.
Die ist ja auch in Österreich tätig.

In den letzten Jahren war die ARAG die RSV mit der ich am meisten zu tun hatte. Und ich kann nur berichten, dass die Zusammenarbeit durchwegs (!) angenehm und produktiv war.
Schnelle Reaktion auf Deckungsanfragen, freundliche Referenten, vernünftige Vorgangsweise bei Minimalstreitwerten (Prozeßkostenablöse) – insgesamt wirklich positiv.
Im übrigen auch per e-mail kommt man sehr schnell zum Ziel.

Zentralfaxkostenpflichtige TelefonnummerArbeitsrückstände ?
Als österreichischer Anwalt glaubt man es kaum.

2 Responses to “ARAG Ehrenrettung”

  1. Ich kann die Kritik an der ARAG ebenfalls nicht teilen; im Gegenteil: es gab zugegeben 2 Monate, in denen es bei der ARAG etwas länger dauerte als gewöhnlich. Das lag an der Umstellung von Papier- auf Digitalakten. Diese Umstellung ist nunmehr abgeschlossen und die ARAG arbeitet wieder so zügig wie gewohnt.
    Deckungsanfragen werden nach wie vor per Fax an die Berliner Adresse versand. Am nächsten Tag liegt die Deckungsschutzbestätigung im Fax.
    Problemfälle werden hier in Berlin über den kurzen Dienstweg per Telefon mit dem Sachbearbeiter, im Zweifelsfalle mit den Schadensleiter, Herrn Rhode, geklärt.
    Auf unsere Kritik hin wird in der Korrespondenz mit Rechtsanwälten wieder der Sachbearbeiter seitens der ARAG mit Durchwahlnummer genannt, weil auch die ARAG der Auffassung ist, daß im Interesse einer effizienten Schadenabwicklung ein Anwalt sich nicht mit dem Callcenter der ARAG herumschlagen muß.
    Nach meiner Erfahrung ist die ARAG die angenehmste und in Problemfällen auch konstruktivste Rechtsschutzversicherung.

  2. […] i Versicherungs AG ist in Österreich im RSV-Markt recht aktiv. Und schon wieder kann ich, wie zuletzt, Lob verteilen. Ich habe gestern um 14:00 eine Anfrage zur Deckung eines Beweissicherungsan […]